Wieviel kann ich beim Selbstbau sparen?

Eine ganze Menge. Naturgemäß sind die Kosten und damit die Ersparnisse für jedes Projekt anders. Die meisten Kunden sparen 50 % ein. In jedem Fall fallen die gesamten Arbeitskosten weg, die im Durchschnitt bei 6000 Euro liegen, aber bei manch einem Projekt auch schon einmal ganz schnell bis zu 70.000 Euro betragen können.

Wie sieht ein klassischer Projektplan beim Heizungs-Engel aus?

  1. Erstgespräch
  2. Angebotsgespräch mit Fixierung der gewünschten Liefertermine
  3. Abwassergespräch, Auslieferung Wassermaterial und Planbesprechung
  4. Plangespräch Wohnraumlüftung und Auslieferung Material
  5. Heizungsplangespräch und Auslieferung Material
  6. Inbetriebnahme und Urkunde

Was ist, wenn ich nach fünf Jahren noch eine Frage zu meiner Anlage habe?

Dann kontaktieren Sie einfach den Heizungs-Engel. Es ist uns sehr wichtig, unsere Kunden auch über den Projektzeitraum hinaus zu betreuen. Und wir freuen uns immer, unsere Kunden wiederzusehen – auch bei Kaffee und Kuchen.

Was macht den Heizungs-Engel zu einem Spezialisten für Heizungsanlagen?

Eine Heizung vereint viele Elemente aus Physik, Elektronik, Chemie und Maschinenbau. Diese Grundlagen sind genau unser beruflicher Background. Gemischt mit 25 Jahren Selbstbauerfahrung sind wir einzigartig auf diesem Gebiet. Es gibt zum Thema Heizung keine Frage, die wir nicht fundiert beantworten können – tiefgehend bis auf Molekularebene.

Wie kann ich zusätzlich vom Heizungs-Engel profitieren?

Wir bringen Menschen zusammen. Da wir aus allen Berufsgruppen Kunden haben, haben wir schon oft Kontakte vermittelt.

Da wir viel Erfahrung mit Handwerkern haben, können wir Sie während Ihres Projektes mit Empfehlungen für Handwerker, Baufirmen, Fensterfirmen usw. versorgen.

Kann jeder eine Heizung selbst bauen?

Viele Kunden geben uns das Feedback: „Eine Heizung kann jeder zusammenbauen, der auch ein Möbelstück aus einem schwedischen Möbelhaus zusammengebaut hat.“

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie sich das zutrauen, kommen Sie zu einem Gespräch und wir können nach einer Stunde sehr gut einschätzen, ob ein Selbstbauprojekt zu Ihnen passt.

Kann ich eine Heizungsanlage ganz alleine montieren?

Grundsätzlich ja. Wir haben auch Kunden, die Ihre Anlage alleine gebaut haben. Allerdings ist eine helfende Hand – und sei es einfach nur Partner, Tochter oder Freund – eine gute Idee, weil es die Arbeit erleichtert. Als Ausnahme gelten Gas- und Großanlagen.

Kann ich auch als Frau eine Heizung selbst bauen?

Ja, auf jeden Fall. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass unsere Kundinnen Ihre Heizungsanlagen ausnahmslos perfekt montieren und die verlegten Rohre und Teile meist ordentlicher aussehen.

Welche Kunden hat der Heizungs-Engel schon betreut?

Unter unseren Kunden befinden sich Männer und Frauen mit verschiedensten beruflichen Hintergründen. Sogar ein Querflötist hat erfolgreich ein Selbstbauprojekt gemeistert. Überraschend hoch ist auch der Anteil an Akademikern und Kunden aus der Fliegerei.

Was ist die Motivation der Heizungs-Engel-Kunden für ein Selbstbauprojekt?

Meist sind der Kostenfaktor und das fehlende Vertrauen in Handwerker die Gründe für ein Selbstbauprojekt. Doch später stellt sich immer heraus, dass die Kunden Spaß an der Selbstmontage haben und sehr stolz auf sich und Ihr Werk sind.

Was ist, wenn bei meiner Montage etwas schief geht?

Sollte der seltene Fall eintreten, dann finden wir gemeinsam rasch heraus woran es liegt und diese Dinge lassen sich leicht in Ordnung bringen.

Wieviel weiß ich am Projektende über meine Anlage?

Aus unserer Sicht alles. Viele Kunden sagen uns: „Ich weiß jetzt mehr über meine Anlage und kenne mich besser aus als ein Installateur. Außerdem habe ich während des Projekt vom Heizungs-Engel viele Tipps und Hintergründe, die für mich vorher ein Geheimnis waren, erfahren.“

Muss ich Spezialwerkzeuge kaufen?

Nein, es ist nicht notwendig, dass Sie sich spezielle Werkzeuge kaufen. Gerne verleihen wir Werkzeuge, die Sie nur einmal für die Montage brauchen. Ein Bauprojekt ist allerdings für viele Bauherren eine willkommene Gelegenheit, den eigenen Werkzeugkasten zu vergrößern.

Kann meine Fußbodenheizung undicht werden?

Die Gefahr ist prinzipiell gegeben. Aber wenn Sie sich an unsere Montageanleitungen halten, dann wird Ihre Fußbodenheizung auf jeden Fall dicht sein und bleiben.

Wofür brauche ich eine Wohnraumlüftung? Das hat doch früher auch niemand gebraucht.

Das liegt in erster Linie daran, dass heute Gebäude möglichst luftdicht errichtet werden. So kann keine Luft ausgetauscht werden. Um gute Raumluft zu erreichen und Schimmel usw. zu vermeiden, braucht es heute eine kontrollierte Wohnraumlüftung.

Kann ein Wohnraumlüftungsgerät wirklich kühlen?

Nein, eine Wohnraumlüftung ist keine leistungsfähige Klimaanlage. Allerdings kann sie Luft kühl halten (Kälterückgewinnung) und in jedem Fall um eine Kühlanlage erweitert werden.

Ist eine kontrollierte Wohnraumlüftung hygienisch bedenklich?

Nein, die Anlagen, die wir empfehlen nicht. Im Gegenteil, sie säubern die Luft.

Ich habe gehört, dass Wohnraumlüftungen laut sind, dass es zugig ist und unangenehm riecht. Stimmt das?

Nein, das ist nicht wahr. Die von uns empfohlenen modernen Wohnraumlüftungen sind ausgewogene Systeme, die sogar die Raumluft verbessern und mit diversen Filtern beispielsweise Pollen aus der Luft filtern. Richtig geplant sind sie eigentlich nicht hörbar und auf keinen Fall spürbar.

Was ist, wenn ich mir während meines Selbstbauprojektes ein Bein breche?

Wenn Sie einen bestimmten Fertigstellungstermin einhalten müssen, den Sie selbst nicht schaffen, dann sorgt der Heizungs-Engel dafür, dass die Montage rasch zu ortsüblichen Montagepreisen durch einen uns vertrauten, konzessionierten Installateur erledigt wird. Wir betreuen Sie dabei aber weiterhin wie einen Selbstbaukunden.

Spielt für mein Projekt die Entfernung zum Standort vom Heizungs-Engel eine Rolle?

Eigentlich nicht. Wir haben sogar einen Kunden, der eine Anlage für sein Haus auf einer griechischen Insel mit uns als Partner umgesetzt hat.

Allerdings muss Ihnen bewusst sein, dass wir ein persönliches Erstgespräch in unserem Büro führen müssen. Jedenfalls amortisiert sich das Einsparungspotenzial in Relation zu den Reisekosten immer.

Was ist die beste Heizung?

Auf diese Frage gibt es keine seriöse Antwort, weil keine Ausgangssituation ident ist. Welche für Ihr Projekt am besten geeignet ist, klären wir im Beratungsgespräch.

Was kostet eine Heizung?

Auf diese Frage gibt es keinen allgemein gültige Antwort, weil sie von der Größe und den Anforderungen Ihrer Heizungsanlage abhängt. Eine seriöse Preisauskunft können wir nach dem Angebotsgespräch geben.

Was braucht der Heizungs-Engel, um mir ein Angebot für meine Heizungsanlage machen zu können?

Wir brauchen einen Grundrissplan Ihres Objekts, den ausgefüllten Fragebogen und bei Altbauten auch Fotos. Außerdem führen wir ein persönliches Gespräch, bei dem alle Parameter und Wünsche geklärt werden. Nur wenn wir genau wissen, was Sie wollen, können wir genau kalkulieren.

Wie lange dauert es vom Erstgespräch zum Offert?

Je nach Umfang Ihres Projektes erhalten Sie nach 3 bis 14 Tagen Ihr maßgeschneidertes Angebot. Wir können Ihnen bereits am Ende des Gesprächs einen fixen Termin für das Angebotsgespräch nennen.

Wieviel Zeitaufwand steckt der Heizungs-Engel in seine Angebote?

Da wir nicht nur die Preise von Produkten zusammenrechnen, sondern uns auch intensiv Gedanken um die für Sie genau passenden Produkte machen, beträgt der interne Zeitaufwand eines Offerts zwei bis vier Tage.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Wir liefern den aktuellen Projektteil und bitten Sie, den Betrag innerhalb von 3 Tagen zu überweisen. Eine Barzahlung ist nicht möglich.

Gibt es auch gebrauchte Heizungen und kann man diese verwenden?

Aufgrund möglicher Korrosionsprobleme und Haftungsfragen halten wir das für keine gute Idee. Sollten Sie das aber dennoch wünschen, können wir Leute vermitteln, die manchmal gebrauchte Heizgeräte hergeben würden.

Wie lange dauert es, bis ich meine Heizungsanlage komplett montiert habe?

Das hängt naturgemäß von der Größe und den Komponenten Ihrer Anlage ab und der Genauigkeit, die Ihnen beim Arbeiten wichtig ist. Aus den Erfahrungen mit unseren Kunden wissen wir, dass sich so ein Projekt im Regelfall mit ein paar Wochenenden und Urlaubstagen montieren lässt.

Brauche ich ein Service für mein Heizungsgerät?

Jedes technische Gerät sollte einmal im Jahr gewartet werden. Im Bedarfsfall erklären wir das gerne im Detail. Es gelten immer die Vorschriften des Herstellers.

Kann ich eine einfache Warmwassersolaranlage auf Heizungsunterstützung erweitern und rechnet sich diese Investition?

Ja, das macht sehr viel Sinn, weil das Energiesparpotenzial extrem hoch ist. In den letzten Jahren vergrößerte sich die Anzahl der Umbauprojekte stetig, da Energiekosten dramatisch steigen und der Wunsch nach Autarkie größer werden.

Kann ich eine Anlage nur für eine Wohnung bzw. ein Einfamilienhaus selbst bauen oder gilt das auch für größere Projekte?

Frei nach dem Motto „Viele Köche verderben den Brei“ raten wir zu etwas Vorsicht. Wenn es eine Person gibt, die für das gesamte Projekt Entscheidungen treffen kann, dann funktioniert auch das sehr gut. Ein gutes Kundenbeispiel ist eine Solaranlage auf einem Zinshaus.

Kann ich auch meine Elektroinstallationen selbst bauen?

Wir raten ganz dringend davon ab. Das Risiko und die Gefahren sind recht hoch. Es gibt dazu den treffenden Satz: „In seiner Fußbodenheizung ist noch niemand ertrunken, aber tödliche Brände durch falsche Elektroinstallationen hat es leider schon oft gegeben.“

Was ist die Meinung vom Heizungs-Engel zu ….?

Wir geben keine Meinung ab, vielmehr erhalten Sie von uns seriöse Auskünfte. Dabei stützen wir alle unsere Auskünfte und Beratungen auf physikalisch und technisch belegbare Tatsachen.

Warum soll ich nicht billigere Produkte aus dem Baumarkt verwenden?

Für die Produktion billiger Produkt muss irgendwo eingespart werden. Dies geschieht vor allem bei der Qualität. Für den Laien ist aber kaum erkennbar, wie sich Qualität unterscheidet. Wir kennen viele Produkte und haben viel Erfahrung und können Ihnen deshalb Produkte mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis verschaffen, die extrem langlebig sind. Denn häufige Reparaturen zu vermeiden ist unser Ziel.

Wie ist es möglich, dass das Angebot eines Installateurs manchmal gleich hoch ist wie der Selbstbau?

Weil Installateure beim Erstoffert oft mit Billigstmaterialien anbieten. Wenn man Qualitätsprodukte nachfragt, wird sich der Preis aber stark nach oben verändern. Auch die Arbeitszeit des Installateurs wird bis zur Rechnungslegung oft empfindlich teurer. In Spezialfällen kann sich der Installateur dabei sogar auf eine entsprechende rechtliche Grundlage stützen.

Wieviel kostet eine Beratung beim Heizungs-Engel?

Das erste Beratungsgespräch dient dazu Ihre Anforderungen zu klären. Wir sehen uns dabei Ihren Bauplan und eine Reihe von Parametern an, die als Grundlage für ein seriöses Angebot und eine Planung dienen. Das Gespräch wird mit einem Betrag von 98 Euro pro Stunde berechnet, die bei Beauftragung gutgeschrieben werden.